Aspekte zur Objektivsauswahl

Es ist wichtig, die Anforderungen Ihrer Anfrage zu bedenken, da sie der Schlüssel zur Wahl des richtigen Objektivs sind. Allgemeine Parameter und Abmessungen sind im Bild 1 dargestellt.

Kamera
Flächensensor oder Zeilensensor
Sensorgröße / Auflagemaß
Objektiv-Mount / schwarzweiß oder farbig, etc.

ObjektivObjektivtyp (abhängig von der Anwendung)
Blende: Fest oder einstellbar
Vergrößerung: Fest oder einstellbar
Objektivgröße, etc.

BeleuchtungArt der Leuchte
Beleuchtungsmethode
Lichtarbeitsabstand (WD) etc.

UmgebungVibrationen, Erschütterungen
Umgebungslicht
Staub, Wasser
Temperatur, Luftfeuchtigkeit

Sensorgröße

Sensorgröße = Pixelgröße (V) or (H) x Effektive Pixelanzahl (V) or (H)

ex)
Pixelgröße: 4,4µm x 4,4µm
Effektive Pixelanzahl : 1600 x 1200
Sensorgröße (V) = 0,0044 x 1200 = 5,28mm
Sensorgröße (H) = 0,0044 x 1600 = 7,04mm
Sensorgröße = 7,04 x 5,28mm

Objektivhalter

Jeder Objektivhalter hat eine andere Gewindegröße und ein anderes Auflagemaß
(FB: Distanz vom Sensor bis zu Objektiv)
Auflagemaße (FB) von üblichen Kamerahalterung sind nachstehend dargestellt.

※ FB (Flanschbrennweite) ist abhängig vom Objektivhalter.
Sie müssen sicherstellen, dass beide Gewindeanschlüsse sowie die FB aufeinander abgestimmt sind, um ein korrektes Bild zu erhalten.
VST bietet hauptsächlich Objektive mit C-, F- und M72-Mount, aber auch einige spezielle Halterungen für Remote-Head-Kameras.
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, wenn Sie eine spezielle Objektivfassung benötigen.

Zwischenring

Ringe zum Einsetzen zwischen Objektiv und Kamera zur Fokussierung bei kürzeren Arbeitsabständen als der MOD (minimaler Objekt-Abstand).
FOV wird dabei verringert.

SV-EXR-Serien sind verfügbar in 12 Längen von 0,2 mm bis 50 mm und auch mit verstellbar Länge.

Rear-Converter-Linse

Ein optionale Linse zwischen Objektiv und Kamera, wenn Sie eine starke Vergrößerung (kleineres FOV) benötigen ohne Änderung des Arbeitsabstandes.

SV-X Serie zwischen 1.5x bis 5.0x

Arten von Objektiven für die industrielle Bildverarbeitung

Im Allgemeinen werden Objektive in Makro-Objektive für starke Vergrößerungen und CCTV oder Foto-Objektive für Betrachtungen im "Unendlichen" unterteilt.
Telezentrisches Objektive zählen zu den Makro-Objektiven. Die meisten Makro-Objektive sind für kurze Arbeitsabstände ausgelegt (Arbeitsabstand: 10 - 500mm), um eine hohe Bildqualität in Helligkeit, Verzerrung und Auflösung im gesamten Sichtfeld (FOV) zu erreichen.
Makro-Objektive werden oft für bestimmte Arbeitsabstände ohne Fokuseinstellung entwickelt, so dass die Kameraposition exakt eingestellt werden muss.
Die folgende Tabelle zeigt die Auswahl an Objektiven für die industrielle Bildverarbeitung.

MerkmaleVorteileNachteile
Telezentrische Objektive Der Hauptstrahl liegt parallel zur optischen Achse. Das ist notwendig für koaxiale Beleuchtungen.Hohe Messgenauigkeit bzgl. der Höhe. Kein perspektivischer Fehler im gesamten Bereich.Große Bauform Hochpreisig
Makro-ObjektiveSpeziell für kurze Arbeitsabstände entworfen. Kleine Verzerrung Kompakt und leichtgewichtig VibrationsfestFokussierung nur in einem bestimmten Bereich möglich. Begrenzter FOV (Vergrößerung) Bereich.
CCTV-Objektive Fokussierung auf unendlich möglich. Einstellbarer Fokus und Blende.Große Auswahl an FOV (Sichtfeld) und WD (Arbeitabstand) Kostengünstig Geeignet für große SichtfelderAnfällig auf Vibrationen Verzerrung bei kurzen Arbeitsabständen
Zeilenobjektive Speziell für lange Zeilensensoren entworfen. Benötigt in der Regel einen großen Mount.Geringe Verzerrungen und Abschattungen VibrationsfestGroße Bauform und schwer
Zoom-Objektive Änderung der Vergrößerung ohne Änderung des Arbeitsabstands und der Kameraposition. Geeignet für Anwendungen bei denen der Vergrößerungsfaktor häufig geändert werden muss.Große Bauform